Ostschweizer Forum für Psychische Gesundheit

Über Veranstaltungen, Fortbildungen und Informationsmaterialien möchte das Ostschweizer Forum für Psychische Gesundheit auf die Bedeutung der psychischen Gesundheit hinweisen und für das Thema sensibilisieren. Ziel des Forums ist es, die psychische Gesundheit zu fördern, Tabus im Zusammenhang mit psychischen Erkrankungen abzubauen, die Akteure in der Ostschweiz zu vernetzen und den Austausch zwischen Fachstellen, Betroffenen, Angehörigen und Interessierten zu stärken.  Getragen wird der Verein von den Kantonen St.Gallen, Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden sowie dem Fürstentum Liechtenstein.

Auf unserer Website finden Sie verschiedene Informationen (Themen, Projekte), eine Online-Suche für Unterstützungsangebote (Notfall / Hilfe finden) sowie einen Veranstaltungskalender (Agenda) für die Region Ostschweiz.

 

Aktuelles

„Ich heb mir Sorg!“ – auch in Zeiten von Corona

Was tut mir gut und wie kann ich mir selber etwas Gutes tun? Die neue Broschüre „Ich heb mir Sorg!“ des Ostschweizer Forum für Psychische Gesundheit möchte Sie mit Ideen und Anregungen dabei unterstützen die Herausforderungen der Coronakrise zu bewältigen.

mehr…

ensa-erste Hilfe für psychische Gesundheit

ensa – Erste Hilfe für psychische Gesundheit

Im ensa Erste-Hilfe-Kurs werden in Modulen, Grundwissen zu psychischen Störungen vermittelt sowie konkrete Erste-Hilfe-Massnahmen bei Problemen und Krisen erlernt und geübt. Aktuell werden die Kurse als Webinar angeboten.

mehr…

Kampagne „Wie geht’s dir?“: Emotionales Alphabet

„Wie geht‘s dir?“ hat eine neue Kampagne lanciert, welche das emotionale Alphabet in den Fokus rückt: von A wie „ausgebrannt“ bis Z wie „zufrieden“. Teil der Kampagne ist eine App, die dabei hilft, eigene Gefühle in Worte zu fassen.

mehr…