Trägerschaft
Kanton St. Gallen
Kanton Appenzell-Ausserrhoden
Kanton Appenzell-Innerrhoden
Fürstentum Liechtenstein

OBA 2022: Mach dein Ding.

An der OBA profitieren die Besucherinnen und Besucher vom persönlichen Austausch mit den Austellern und haben so die Gelegenheit sich individuell beraten zu lassen. Ausserdem gibt es eine Menge Angebote wie die Berufswahlanalyse, Probe-Bewerbungsgespräche mit Personalverantwortlichen oder Hilfe beim Bewerbungsschreiben.
Der Eintritt in die 28. Ostschweizer Bildungs-Ausstellung ist kostenlos.

Schwerpunktthema IT-Branche
Ein Leben ohne Smartphone, Digitalfotografie, GoogleMaps und intelligente Autos – undenkbar, oder? Informatik durchdringt unseren Alltag. Der Bedarf an Fachkräften aus der IT-Branche ist dementsprechend hoch und die Anforderungen entwickeln sich rasant. Auf der Schnitzeljagd des Vereins <IT>rockt! und seinen Partnern entdecken Interessierte die vielfältigen Berufsbilder aus diesem technischen und kommunikativen Berufszweig.

Berufsmeisterschaften
Von Donnerstag bis Sonntag finden die Regionalmeisterschaften der Fachfrauen / Fachmänner Gesundheit statt. Freitags und sonntags buhlen zusätzlich die Fachfrauen / Fachmänner Betreuung um die Regionalmeisterschaft. Ihr Können beweisen die Lernenden dabei mithilfe von Schauspielerinnen und Schauspielern, die die unterschiedlichen Pflege- und Betreuungsbedürfnisse von Patientinnen und Patienten darstellen. Zu sehen gibt es das Spektakel im Forum 3.1 (FaBe) und in der Halle 2.1, Stand 2.1.01 (FaGe)

Fachvorträge und Führungen
Eltern, die ihre Jugendlichen an die OBA begleiten, profitieren ebenfalls vom Messeangebot. An speziellen Fachvorträgen erfahren sie, wie sie den Berufswahlprozess optimal begleiten und ihre Jugendlichen in dieser Zeit unterstützen können. Ausserdem können sie unter anderem die Berufsbildungsmodelle Attestausbildung (EBA) und Berufsmatura während der Lehre kennenlernen.
Fremdsprachige profitieren von kostenlosen Führungen durch die Messe und lernen so das Bildungssystem der Schweiz kennen. Dieses Jahr unter anderem auch in Ukrainisch. Vorgängige Anmeldungen sind nicht notwendig.

Weitere Informationen unter oba-sg.ch