Trägerschaft
Kanton St. Gallen
Kanton Appenzell-Ausserrhoden
Kanton Appenzell-Innerrhoden
Fürstentum Liechtenstein

Umfrage zeigt Nachholbedarf bei Wissen über psychische Gesundheit

In der Schweiz gibt es immer mehr Menschen, die unter psychischer Belastung leiden. Die Corona-Pandemie hat diese Entwicklung verstärkt. Gesundheitsförderung Schweiz hat eine repräsentative Befragung durchgeführt.

Die Befindlichkeit der Schweiz während der Pandemie

Die Forschungsstelle sotomo hat die Bevölkerung zu ihren Gefühlen befragt. Das Ergebnis zeigt junge Menschen sind von den negativen Effekten der Corona-Krise stärker betroffen als die ältere Generation.

ensa-erste Hilfe für psychische Gesundheit

ensa – Erste Hilfe für psychische Gesundheit

„ensa Erste-Hilfe-Kurse“ für psychische Gesundheit versetzen Laien in die Lage, auf Menschen mit psychischen Schwierigkeiten zuzugehen und Erste Hilfe leisten zu können. Praxisnah vermitteln die Kurse Basiswissen über psychische Krankheiten.

„Ich heb mir Sorg!“ – auch in Zeiten von Corona

Was tut mir gut und wie kann ich mir selber etwas Gutes tun? Die neue Broschüre „Ich heb mir Sorg!“ des Ostschweizer Forum für Psychische Gesundheit möchte Sie mit Ideen und Anregungen dabei unterstützen die Herausforderungen der Coronakrise zu bewältigen.

Kampagne „Wie geht’s dir?“: Emotionales Alphabet

„Wie geht‘s dir?“ hat eine neue Kampagne lanciert, welche das emotionale Alphabet in den Fokus rückt: von A wie „ausgebrannt“ bis Z wie „zufrieden“. Teil der Kampagne ist eine App, die dabei hilft, eigene Gefühle in Worte zu fassen.

Broschüre: „Impulse für ein gutes Lebensgefühl im Alter“

Das OFPG hat eine Broschüre produziert, die verschiedene Tipps und Fragestellungen beinhaltet. Die Broschüre richtet sich an Seniorinnen und Senioren ab 65 Jahren. Sie bietet Ideen und Tipps für den Alltag.

E-Learning „Stärkung von Kindern psychisch erkrankter Eltern“

Das Lernmodul umfasst vier Lernsequenzen sowie einen Abschlusstest. Fachpersonen erhalten Anregungen und Hilfsmittel, wie sie Patientinnen und Patienten in ihrer Elternrolle unterstützen können.

Flyer: 12 Tipps für die Zeit zu Hause

Wie kann ich meine Ressourcen aktivieren und mein Wohlbefinden stärken? Der Flyer mit 12 einfachen Tipps soll dabei helfen, auch in Zeiten der Coronakrise, wo sich das Leben hauptsächlich in den eigenen vier Wänden abspielt, gesund zu bleiben.

Empfehlungen zur frühen Kindheit

Die Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz hat Empfehlungen zur Förderung der psychischen Gesundheit in der frühen Kindheit veröffentlicht. Die Broschüre möchte Fachpersonen dabei unterstützen, Voraussetzungen für die Stärkung der psychischen Gesundheit von jungen Kindern mit Eltern und weiteren Bezugspersonen zu thematisieren.

Filmclip „Trag Sorge zu dir“ in verschiedenen Sprachen

Berner Gesundheit hat unter dem Titel „Trag Sorge zu dir – für dich und die Menschen um dich herum“ einen kurzen Animations-Film zu den 10 Impulsen für psychische Gesundheit produziert. Fachlich und finanziell unterstützt wurde das Projekt vom Schweizerischen Roten Kreuz, Gesundheitsförderung Schweiz, psy.ch sowie dem Ostschweizer Forum für Psychische Gesundheit.