Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Talk im Kunstmuseum – Dialog über das Menschliche in Zeiten der Wende

05.12.2019 | Start: 18:00 Ende: 19:30

Christian Hörl lädt mit seinem Buch
Unvollkommen vollkommen
zum Dialog, zum gemeinsamen Nachdenken und Nachspüren über das Menschliche ein.

In der Veranstaltung bringt Hörl die Gedanken des Buches in einen Dialog mit dem Psychologen Matthias Brüstle, Christiane Meyer-Stoll (Konservatorin, Mitglied der Direktion des Kunstmuseums Liechtenstein) und dem Liechtensteiner Autor Stefan Sprenger.

Den Teilnehmenden werden neue und vertiefte Einblicke ins Thema ermöglicht. Sie sind Zuhörer und aktive Teilnehmerinnen in diesem Gespräch, das in einem Kreisdialog mündet. Der Kreisdialog ist eine Gesprächsform, in der Menschen gemeinsam der Wahrheit näherkommen und Neues entdecken können.

Inhalt

  • Teilen von Gedanken über das Menschliche in Zeiten der Wende
  • Was zeichnet das Menschliche und die derzeitige Wende aus?
  • Licht- und Schattenseiten des Menschseins – das Unvollkommene als Möglichkeit
  • Sich fürs Positive entscheiden
  • Das Unfertige, Unvollkommene und die Stille als Quelle der Entwicklung

Vortragender
Mag. Christian Hörl, Unternehmensberater und Buchautor

Flyer

Voranmeldung erbeten
unter 00423 232 48 22 (Stein Egerta) oder info@steinegerta.li („Kurs 03B09“)

Eintritt frei!

Details

Datum:
05.12.2019
Zeit:
18:00 Ende: 19:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Erwachsenenbildung Stein Egerta
Telefon:
+423 232 48 22
Website:
https://www.steinegerta.li/DE/Default.asp

Veranstaltungsort

Kunstmuseum Liechtenstein
Städtle 32
Vaduz, 9490 Fürstentum Liechtenstein
+ Google Karte
Website:
https://www.kunstmuseum.li/